seminare

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten inkl. Prüfung (Grundlagenwissen)

Intention
Jedes Unternehmen mit mehr als neun Mitarbeitern, die auf automatisiert verarbeitete personenbezogene Daten zugreifen, ist heute nach dem BDSG zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet. Dieser hat die Aufgabe, auf die Einhaltung der Bestimmungen und Gesetze zum Schutze personenbezogener Daten hinzuwirken sowie entsprechende Schutz- und Sicherheitskonzepte zu erarbeiten (§ 4g BDSG).
In unserem dreitägigen Seminar vermitteln wir den Teilnehmern das Grundlagenwissen zu Datenschutzrecht und IT-Sicherheit, das sie als Datenschutzbeauftragte beherrschen müssen. Darüber hinaus zeigt unser praxiserfahrener Referent, wie sich die in Unternehmen erforderlichen Datenschutzmaßnahmen in der Praxis umsetzen lassen. Mit der (optionalen) Prüfung am letzten Seminartag können Teilnehmer ihre Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten sofort vor Ort abschließen

Inhalte

1. Tag

  • Der Datenschutz im Überblick
  • Rechtsgrundlagen für den Datenschutz
  • Persönlichkeitsrechte
  • Der Datenschutzbeauftragte – seine Aufgaben, Rechte und Pflichten

 

2. Tag

  • Datensicherheit / IT-Sicherheit
  • Datenschutz vs. Datensicherheit (technische und organisatorische Maßnahmen)
  • Grundlagen für die Planung und Gestaltung sicherer IT-Systeme
  • Schutznormen / Schutzsysteme / IT-Grundschutz-Zertifikat / Datenschutz-Audit
  • Einzelaspekte (Datenlöschung, Passwörter, Verschlüsselung, Videoüberwachung, Web 2.0…)

 

3. Tag

  • Datenschutz in der Praxis
  • Prüfung Die Teilnahme an der Prüfung am Nachmittag ist optional und gegen einen Aufpreis von 200,-* € möglich.


Optional gegen Aufpreis: Vier Stunden professionelle Unterstützung bei der Umsetzung des Datenschutzes in Ihrem Unternehmen, durch Beratung per Telefon oder E-Mail zum einmaligen Sonderpreis von 375,- * € oder vor Ort zum g. Sonderpreis zzgl. der Reisekosten.

Dauer
3 Tage
jeweils von 09.00 – 16.30 Uhr

Zielgruppe
Das Seminar wendet sich an Personen, die künftig die Aufgabe des betrieblichen Datenschutzbeauftragten in ihrem Unternehmen übernehmen wollen.

Leistungen
Umfangreiche und wertvolle Informationen durch praxiserfahrenen Dozenten, ausführliche Seminarunterlagen, Mittagsimbiss, Getränke und Teilnahmezertifikat.

Referent
Diplom-Betriebswirt (FH) Patric Rudtke, geprüfter Datenschutzbeauftragter, Consultant für Datenschutz und Informations¬sicherheit und externer Datenschutzbeauftragter vermittelt Ihnen das nötige Basiswissen zur Umsetzung der datenschutzrechtlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz.

Termin
26.04.2016 – 28.04.2016
08.11.2016 – 10.11.2016

Seminargebühr*
1.350,– Euro

Rabattangebote
Über Rabattangebote für mehrere Teilnehmer aus demselben Unternehmen informieren wir Sie gerne persönlich.

 

Zur Anmeldung
26.04.2016 - 28.04.2016In Kalender eintragen
08.11.2016 - 10.11.2016In Kalender eintragen