Cyber-Sicherheit in Deutschland: Jedes zweite Unternehmen war bereits Opfer von Attacken

Veröffentlicht am 12 Dez. 2014 von

 

Cyber-Kriminalität betrifft immer häufiger auch Unternehmen in Deutschland: Laut einer aktuellen Studie der Allianz für Cyber-Sicherheit war in den vergangenen drei Jahren etwa die Hälfte der befragten Organisationen mindestens einmal Ziel von Cyber-Angriffen. Jedes vierte Unternehmen verzeichnete bereits einen wirtschaftlichen Schaden durch Cyber-Kriminalität.

 

Malware-Infektionen und andere Flächenangriffe sind heute die am häufigsten erkannten Cyber-Attacken. Darüber hinaus häufen sich mittlerweile sehr gezielte Angriffe, die auf Spionage, Sabotage, Erpressung oder Datenmissbrauch und -diebstahl ausgerichtet sind. Firewalls und Malware-Schutz reichen heute alleine nicht aus, um Unternehmen umfassend vor diesen Bedrohungen zu schützen. Daher müssen das Management der Informationssicherheit und ganzheitliche Schutzmaßnahmen weiter verstärkt werden.

 

Die detaillierten Umfrageergebnisse der Cyber-Sicherheits-Umfrage 2014 können hier heruntergeladen werden:

https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/ACS/DE/Micro/Umfrage/umfrage2014_ergebnisse.pdf

 

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre IT zuverlässig vor dem Risiko Cyber-Kriminalität schützen können? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch mit unseren Security-Experten.

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm