Datenschutzseminare 2016: Alle Themen und Termine sind online

Veröffentlicht am 27 Nov. 2015 von

 

2016 wird ein richtungsweisendes Jahr für den Datenschutz: Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung steht vor dem Abschluss und wird weitreichende Neuerungen für Unternehmen mit sich bringen. Daneben wird zurzeit das Telemediengesetz überarbeitet, um Rechtssicherheit hinsichtlich der Störerhaftung zu schaffen. Technologische Entwicklungen und Trends wie Big Data, Cloud Computing, Mobility/Wearables und Social Media stellen darüber hinaus immer neue Anforderungen an Datenschützer.

 

Wir bieten daher auch im kommenden Jahr eine Vielzahl an Seminaren zu aktuellen Datenschutzthemen an. Die Schulungen richten sich an betriebliche Datenschutzbeauftragte und andere Personen, die für Datenschutz und Informationssicherheit in Unternehmen verantwortlich sind. Auch eine Grundausbildung zum Datenschutzbeauftragten inklusive Prüfung können Sie bei uns absolvieren.

 

Eine Übersicht über alle 2016 geplanten Seminare haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Los geht es bereits am 02. Februar 2016 mit einer kompakten Basisseminar zu den Grundlagen des Datenschutzes und der Verpflichtung zum Datengeheimnis. In dem zweistündigen Seminar sensibilisieren wir Mitarbeiter für das Thema Datenschutz und zeigen anhand praktischer Beispiele aus dem Unternehmensalltag, wie sie sich in unterschiedlichen Situationen datenschutzkonform verhalten.

Weitere Informationen über die Inhalte des Seminars und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

 

Allen betrieblichen Datenschutzbeauftragten empfehlen wir ganz besonders die Teilnahme an unserem Fresh-Up-Seminar Datenschutz. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über gesetzliche Änderungen, die für Unternehmen 2016 relevant sind, und bringen Ihr Wissen zu den aktuellsten Datenschutzthemen auf den neuesten Stand und – von Big Data bis zu Safe Harbor.

Erfahren Sie hier mehr über die Themen unseres Fresh-Up-Seminars.

 

Neu ins Programm aufgenommen haben wir ein Einführungsseminar zur EU-Datenschutz-Grundverordnung, die voraussichtlich 2016 in Kraft tritt. Das neue Gesetz wird weitreichende Auswirkungen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten in Unternehmen und Verwaltungseinrichtungen haben. Unter anderem sollen mit der Grundverordnung das Recht auf Vergessenwerden und das Recht auf Datenportabilität eingeführt werden.

In unserem Seminar erfahren Sie, auf welche Neuerungen Sie sich konkret einstellen müssen – und wie Sie die Änderungen im Unternehmen umsetzen können.

Melden Sie sich jetzt schon für das Seminar zur EU-Datenschutz-Grundverordnung an.

 

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm