Fortinet auf Wachstumskurs: Aktuelle Zahlen unseres Security-Partners

Veröffentlicht am 20 Nov. 2015 von

 

Unser Technologiepartner Fortinet baut seine Position im Security-Markt derzeit stark aus. Im abgelaufenen dritten Quartal konnte das Unternehmen seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent steigern, im Gesamtjahr 2015 wird voraussichtlich zum ersten Mal die Umsatzschwelle von einer Milliarde US-Dollar überschritten.

 

Seit 2004 hat Fortinet mehr als 2,2 Millionen Security Appliances ausgliefert – über die Hälfte davon in den letzten drei Jahren. Damit belegt das Unternehmen nach einer aktuellen Analyse von IDC mittlerweile die Spitzenposition in der Branche. Kein anderer Anbieter am Markt hat seit 2013 mehr Appliances verkauft als Fortinet. Und auch mit der Qualität seiner Produkte kann das Unternehmen punkten: Gartner stuft Fortinet als unangefochtenen Leader im Bereich Unified Threat Management ein.

 

Bildquelle: Gartner (2015)

Bildquelle: Gartner (2015)

 

Angetrieben wird das Wachstum vom enormen Innovationstempo des Unternehmens. Fortinet verfügt heute über 257 Patente, weitere 228 Patentanträge sind im Moment in Prüfung. Wir konnten uns bei einem Besuch in den USA vor wenigen Wochen selbst ein Bild davon machen, an wie vielen spannenden Entwicklungen das Unternehmen derzeit arbeitet.

 

Als langjähriger Partner sehen wir diese Strategie sehr positiv. Angesichts immer neuer Cyberrisiken für Unternehmen können sich Security-Anbieter heute keinen Tag Stillstand erlauben. Aus unserer Sicht ist vor allem die konsequente Fokussierung auf die aktuellen Kunden- und Marktanforderungen der Grund, warum heute mehr als 250.000 Unternehmen weltweit auf Fortinet-Lösungen setzen.

 

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm