Management Center, ExtremeAnalytics, ExtremeControl: Kennen Sie schon die neuen Produktnamen von Extreme Networks?

Veröffentlicht am 01 Jun. 2016 von

 

Unser Technologiepartner Extreme Networks hat in den letzten Monaten nicht nur eine Menge neuer Lösungen vorgestellt, sondern auch zahlreiche Produktnamen aktualisiert. Ziel der Initiative war, mehr Klarheit und Übersicht in das umfangreiche Portfolio des Herstellers zu bringen. Das Lösungsangebot von Extreme Networks gliedert sich heute in sieben Bereiche:

 

  • ExtremeSwitching: Darunter fallen alle Switching- und Routing-Lösungen des Unternehmens. Ältere Produktbezeichnungen wie Summit und BlackDiamond sind weggefallen.
  • ExtremeWireless: Dieser Bereich umfasst die WLAN-Lösungen von Extreme Networks – die bisherige Produktbezeichnung Identifi für Access Points und Wireless Appliances gibt es nicht mehr.
  • ExtremeManagement: Unter diesem Namen bietet Extreme Networks Lösungen für das Netzwerkmanagement an. Im Mittelpunkt steht dabei das Management Center – bisher als NetSight bekannt.
  • ExtremeControl: Im Bereich ExtremeControl sind die Technologien für die Netzwerkzugangskontrolle angesiedelt. Die NAC-Lösung von Extreme Networks heißt jetzt Identity and Access Control.
  • ExtremeSecurity: In diese Kategorie fallen das Intrusion Prevention System und die Security Analytics-Lösung von Extreme Networks.
  • ExtremeAnalytics: Aus Purview wurde ExtremeAnalytics – die Lösung für die Applikationsanalyse im Netzwerk.
  • ExtremeCloud: Seit kurzem bietet Extreme Networks auch Management Services aus der Cloud an – unter dem neuen Namen ExtremeCloud. Mehr dazu in einem der nächsten Blog-Artikel.

 

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm