NetSight-Aktion ab 01. März 2015: Testen Sie die Netzwerkmanagement-Lösung von Extreme kostenfrei in Ihrer Umgebung

Veröffentlicht am 02 Mrz. 2015 von

 

Wissen Sie jederzeit, was in Ihrer Netzwerkumgebung los ist? Können Sie bei Störungen oder Performance-Problemen sofort herausfinden, ob der Fehler am Endgerät, an der Netzwerkverbindung, an den Server- oder Storage-Ressourcen oder gar an der Applikation liegt?

 

Die End-to-End-Management-Lösung NetSight von Extreme Networks gibt Ihnen umfassende Antworten auf diese Fragen: Mit der intuitiv bedienbaren Software sind Sie in der Lage, möglichen Fehlerursachen in jedem Netzwerk (egal ob z.B. von Cisco, Extreme oder HP) auf den Grund zu gehen – und dies bis hin zur Applikationsanalyse.

 

So hilft NetSight schon heute vielen Unternehmen, einen lückenlosen IT-Betrieb sicherzustellen, SLAs zuverlässig einzuhalten und damit Zeit, Kosten und Nerven zu sparen. Zudem lassen sich mit NetSight sichere Authentifizierungslösungen für umfassende Network Access Control (NAC) realisieren. Damit trägt die Lösung nicht zur Überwachung sondern auch zur Policy-basierten Absicherung Ihrer Umgebung bei.

 

Lernen Sie jetzt die Einsatzmöglichkeiten von NetSight unverbindlich kennen: Ab heute haben Interessenten die Möglichkeit, eine kostenfreie Teststellung der Lösung bei DANES anzufordern. Mit einem Proof-of-Concept in Ihrer Umgebung finden wir gemeinsam mit Ihnen heraus, wie Ihr Unternehmen von den leistungsfähigen Technologien für Netzwerkmanagement, Sicherheit und Applikationsanalyse profitieren kann.

 

Für Unternehmen, die heute bereits die Lösung Ridgeline von Extreme Networks einsetzen, lohnt sich die Aktion gleich doppelt: Noch bis zum 31. März 2015 können Kunden mit laufendem Servicevertrag im Rahmen einer Promotion zu NetSight wechseln. Wir informieren Sie gerne über das genaue Vorgehen.

 

Buchen Sie jetzt Ihre kostenfreie und unverbindliche NetSight-Teststellung per Postkarte oder E-Mail an uns – die Aktion ist zeitlich limitiert!

 

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm