Teilung von Hewlett-Packard: Operatives Geschäft wird in Deutschland zum 01. August getrennt

Veröffentlicht am 26 Jun. 2015 von

 

Wichtige Information für unsere HP-Kunden: Die Aufspaltung von Hewlett-Packard in zwei eigenständige Unternehmen steht unmittelbar bevor. Bereits zum 01. August 2015 werden in Deutschland die neuen Organisationen Hewlett-Packard Enterprise und HP Inc. ihr operatives Geschäft weitgehend unabhängig voneinander abwickeln. Zum 01. November 2015 soll dann die rechtliche Trennung komplett abgeschlossen sein.

 

Hewlett-Packard Enterprise („HPE“) wird sich künftig ganz auf Technologie- und Infrastrukturlösungen für Unternehmen sowie Software und Services fokussieren. HP Inc. („HPI“) wird das Geschäft mit Printing- und Computing Systemen weiterführen.

 

Für unsere Kunden ändert sich durch die Trennung zunächst einmal nichts – auch Serviceverträge laufen wie gewohnt weiter. Alle vertraglichen Pflichten, die Hewlett-Packards Geschäft mit Technologie- und Infrastrukturlösungen sowie Software und Services betreffen, werden in Zukunft von der Hewlett-Packard GmbH erfüllt. Vertragspartner für Printing- und Computing-Lösungen ist künftig die HP Deutschland GmbH.

 

Auf der weltweiten Kundenkonferenz Discover hat Hewlett-Packard vor wenigen Wochen einen Überblick über die weitere Unternehmens- und Produktstrategie gegeben – Details dazu können Sie auf Heise Online und in der Computerwoche nachlesen.

 

Wenn Sie weitere Fragen zur Aufspaltung von Hewlett-Packard haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Grimm-Michael

Mit freundlichen Grüßen
Michael Grimm