webinar

Risikofaktor End-User: So schützen Sie Ihre Anwender vor sich selbst

IT-Sicherheit ist lästig, macht viel Arbeit und schränkt Anwender ein? Das muss nicht sein: Gerade zum Schutz vor Schadsoftware wie Locky & Co ist ein wirkungsvoller Schutz nötig, der von Anwendern akzeptiert wird und nicht wo immer möglich umgangen wird.

Sehen Sie in unserem Webinar am 20. Juli wie Sie:
– Ihre IT-Umgebung und Ihre Anwender wirkungsvoll vor Attacken durch Erpressungstrojaner schützen können, ohne dafür auf Updates einer Erkennungssoftware angewiesen zu sein.
– das unbedachte Ausführen unbekannter Software verhindern, ohne dafür Black- und Whitelists zu pflegen oder gar über die Ausführung jedes einzelnen Programmes entscheiden zu müssen.
– Ihren Anwendern ganz gezielt und punktuell höhere Rechte zuweisen können – notfalls sogar telefonisch – , ohne ihnen damit vollständige Administrationsrechte einzuräumen.

Termin: 20.07.2016, 14:00 – 15:00 Uhr
Referent: Timo Stubel, Pre-Sales Consultant, AppSense GmbH

Neben dem Thema IT-Sicherheit wird es in dem Webinar auch um aktuelle Herausforderungen bei der Software-Lizenzierung gehen: Erfahren Sie, wie Sie auch in Terminalserver-Umgebungen eine gerätebasierte Lizenzierung für alle Anwendungen durchsetzen können, ohne dabei für jedes potentielle Gerät Lizenzen erwerben zu müssen. Audit-Ankündigungen von Software-Herstellern können Sie so gelassen entgegensehen.

Zur Anmeldung